Vorbereitungsseminar <3

Also ich muss sagen. Ich habe mir am Anfang ja nicht sehr viel vom Vorbereitungsseminar versprochen, aber im Nachhinein muss ich sagen: es war einfach nur cool!! Man lernt soooo viele Leute kennen, die in der gleichen Situation sind wie du. Am Besten fand ich, dass man mit allen über seine Erwartungen und Ängste sprechen konnte, und jeder hat dich verstanden oder konnte dir erzählen, wie es bei ihm/ihr ist. Und Spass hat das Ganze natürlich auch gemacht. Ich hab noch nie in so kurzer Zeit so viele neue und tolle Menschen kennengelernt. Es waren auch einige dabei, bei denen könnte ich mir eine lange Freundschaft gut vorstellen.

Ich muss sagen, dass das Vorbereitungsseminar ein extrem toller Teil am ganzen Austausch ist, und ich ihn nie vergessen werde. :D

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bärbel (Freitag, 20 Mai 2011 17:37)

    und was ist mit der Sprache? Kann man auch innerhalb von drei Monaten große Fortschritte bei seinem Englisch machen? Ich überlege nämlich auch meine Tochter auf einen <a href="http://www.schueleraustausch-englisch.de/">Schüleraustausch</a> zu schicken ...

  • #2

    three-months-in-ireland (Freitag, 20 Mai 2011 18:54)

    wie das mit der Sprache sein wird kann ich natürlich noch nicht sagen, aber ich habe mich im Vorfeld ja auch informiert und viele meinten, dass man zwar nicht so viele Fortschritte macht wie wenn man ein Jahr gehen würde, aber es sollten schon Fortschritte drinliegen. Es geht ja auch um die persönliche Entwicklung. Ich denke, dass man auch in 3 Monaten um einiges selbständiger und selbstbewusster wird.