Ein riesen grosses Dankeschön

Ich möchte noch schnell erwähnen, wie dankbar ich meiner Schule bin, dass sie mir erlauben während der Schulzeit für drei Monate ins Ausland zu gehen. Auch für sie ist es ein Experiment, da an meiner Schule noch nie Jemand für solange Zeit dem Unterricht fernblieb und dann einfach wieder einsteigt, ohne die versäumte Zeit zu wiederholen. (Es gab schon solche die ein Jahr gingen, aber die mussten alle das Jahr wiederholen.)

 

Auch meiner Organisation möchte ich herzlich danken. Aufgrund meiner späten Anmeldung musste alles ganz schnell gehen. Sie haben in dieser doch recht kurzen Zeit alles super organisiert und gehandhabt. Nochmals Danke dafür.

 

Doch einen ganz besonderen Dank möchte ich meinen Eltern aussprechen. Ich weiss, dass ich euch in letzter Zeit ganz schön überrumpelt habe. Jedes Halbjahr kam eine neue Herausforderung, die ihr zu bewältigen hattet. Zuletzt, die Entscheidung für ein Austauschjahr. Ich kann nicht beurteilen, wie schwer es für euch war mich gehen zulassen. Und ich bin euch sooo dankbar, dass ich jetzt gehen darf. Auch wenn es nicht ein ganzes Jahr, sondern 3 Monate sind. Vielen vielen Dank. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viel mir das bedeutet. Auch wenn das vielleicht nicht immer so rüberkommt: Ihr seit die Besten. <3